grunge
news

4.Contest Klosterneuburg Ergebnisse

Shuvit Cup 2011 – Auswärtsspiel !!!
(For english Text scroll down!)

Der vierte Stopp des Shuvit Cup 2011 fand zum zweiten mal in Klosterneuburg statt. Genau wie vergangenes Jahr sah das wetter anfangs nicht gut aus. Aber Petrus hielt die Schleusen ab 11Uhr geschlossen, was uns einen herrlich trockenen Skate-Nachmittag bescherte. Einige „neue Gesichter“ gesellten sich zu den“üblichen Verdächtigen“ ins Fahrerfeld und mischten ganz ordentlich auf. So verzeichnen beide Kategorien  jeweils Klosterneuburger als Sieger (bis 14: PHILLIP WIENINGER / ab 15: RAPHAEL KRISA). 2:0 für Klosterneuburg !

Aber nicht nur die einheimischen hielten das Zepter in Händen, war es doch wohlverdient, dass ROMAN BAIER zum zweiten mal das ELEMENT-Flatrail aus Klosterneuburg mit nach Hause nehmen durfte. Zuvor noch knapp an seinem Cousin DENNIS BAIER gescheitert im Finale der KRUX Kickflip Challenge, der damit den Hatrick für sich und sein weiteres Paar Achsen klar machte. Ausgleich 2:2 !
NIKKI WIENINGER konnte sich dann aber noch den BLACK LABEL-Preis für den härtesten Trick des Tages mitnehmen für seinen frontside boardslide, das „Killer-Rail“ runter.´

Zur Halbzeitpause wärmten sich die Jungs von QUEEN´S MESSENGER schon mal auf, um nach dem „Lions Skater of the Day“ – Bewerb das Publikum anzuheizen. Der neue Löwe heisst übrigens KONSTANTIN HAUSER und begeisterte das Publikum im Sturm, welches sich wiederum mit tosendem Beifall für Ihn revanchierte. Leider wurde der Live-Auftritt von Queens Messenger durch einen üblen Slam von Michi Rief überschattet, der einen „Köpfler“ ohne Helm auf´s Rail hinlegte.

Dass diese Geschichte – die anfangs ziemlich derb aussah & einen Rettungs-Einsatz von Sanitätern nach sich zog –  hier von mir mit Schmäh dargestellt wird, soll darauf schliessen lassen, dass der Junge 2 Stunden später wieder wohlauf am Platz erschien und selbst wieder lachen konnte. Aber behaltet Euch dies trotzdem als mahnendes Beispiel im Kopf, denn es gibt Fahrer die nicht ohne Grund mit Schutzausrüstung fahren. Die einen sagen:“Das stört doch nur beim fahren!“ und wieder andere lästern sogar darüber, wie beschissen das aussähe… – Unsere Meinung dazu: Lieber bei bester Gesundheit Spass am skaten haben und vielleicht dabei anders aussehen, als mit ruiniertem Kopf oder anderen Gliedmaßen aus´m Rollstuhl zuschauen zu müssen!!! Safety First!

Nach einigen Hot-Dogs & Erfrischungsgetränken gings dann weiter im Programm und die Jungs schenkten sich in den Finals echt ordentlich ein. Und in der Verlängerung gab´s dann noch einen Slalom-Parcours bei dem jeder Rider mit einem Ei auf einem Löffel geschickt auf die Reise geschickt wurde. Kien Bodenkontakt war erlaubt – weder das Ei, noch die Teilnehmer. Bei diesem Spass-Event konnte sich dann letzendlich NIKI WUNDSAM mit neuer und gleichzeitig erstmaliger Rekordzeit das Siegertreppchen erklimmen. 🙂

Foto´s zum Event könnt Ihr, wie immer, in unseren Foto-Alben durchforsten & downloaden.
Ausserdem gibt´s in der NÖN (Niederösterreichische Nachrichten-Zeitung) einen doppelseitigen Bericht. Und die aktualisierte Gesamtpunkteliste findet Ihr hier. Wir hoffen, Euch hat´s wieder mal gefallen & Ihr seid beim großen Finale am 17.September alle dabei, in 1200 Wien/Forsthauspark. (Der Park wurde heuer erst neu renoviert!) Es lohnt sich!!!
Hier noch schnell das Video reinziehen vom Contest:
Shuvit Cup 2011 Klosterneuburg – by Pochi

Und jetzt aber die kompletten Results…

Ab 15 Jahren :

  1. Raphael Krisa
  2. Beres Robin (HU)
  3. Akos Boros (HU)
  4. Daniel Odaro
  5. Oliver Kabacinski
  6. Markus Leicht
  7. Fabricious Staber
  8. Daniel König
  9. Leo Mörtenhuber
  10. Niklas Wundsam
  11. Jeanloup ???
  12. Alberto Liwosz
  13. Patrick Zausl
  14. Clemens Harold
  15. Georg Hahle & Gyongyosi Joszef (HU)
  16. Alexander Simonovski
  17. Marco Pollatschek

 

Bis 14 Jahren:

  1. Phillip Wieninger
  2. Marco Schauer
  3. Marvin Karoly
  4. Nikki Wieninger
  5. Julian Drexler
  6. Allessandro Albrecht
  7. Jan Kögler
  8. Eric Lampert
  9. Phillip Müller & Samuel Sisay & Marco Krainz & Patrik Heller
  10. —–
  11. —–
  12. —–
  13. Alexander Lewis & Florian Rögner & Phillip Rettig
  14. —–
  15. —–
  16. Phillip Flasch & Michael Karma
  17. —–
  18. Daniel Urban
  19. Michi Zant & Franz Wallnhöfer& Michi Rief
  20. —–
  21. —–
  22. Jakob Huber
  23. Konstantin Hauser

——————————————————————————————————————————————————–

The fourth stop of Shuvit Cup 2011 took place for the second time in Klosterneuburg. Just like last year the weather didn´t look good in the beginning. But Petrus kept the gates closed from 11 pm, which gave us a wonderfully dry afternoon skate. Some „new faces“ joined to the „usual suspects“ on the peloton and mixed quite well. So in both categories the winner were reported as  guys fromKlosterneuburg  (up to 14: PHILLIP Wieninger / 15: RAPHAEL Krisa). 2:0 for Klosterneuburg!

But not only the indigenous held scepter in their hands, as it was well deserved for the second time that ROMAN BAIER  was allowed to take the ELEMENT Flatrail from Klosterneuburg to his home. Previously failed short of his cousin DENNIS  BAIER in the finals of KRUX Kickflip Challenge, so the Hatrik for himself and his other couple made ​​clear axes. Compensation 2:2!
NIKKI WIENINGER could then still take the BLACK LABEL Award for the hardest trick of the day – for his frontside boardslide down the „Killer-Rail“.

At half-time break, the guys from QUEEN’S MESSENGER heated at times even to look for the „Lions Skater of the Day“-competition to heat up the audience. The new winner is called KONSTANTIN HAUSER and wowed the audience by storm, which in turn, reciprocated with thunderous applause for him. Unfortunately, the live performance from Queens Messenger was overshadowed through a bad slam  by Michi Rief, who put down a „Köpfler“ without a helmet at th FlatRail.

The fact that this story – which had looked pretty rough, a rescue operation by paramedics moved to its own – is presented with joke, suggests that the boy two hours later  appeared at court in good health again and could laugh at himself again. But you still retain this as a cautionary example in mind, because there are drivers who drive without reason without protective gear. Some say: „That disturbs my drive!“ and others even blaspheme about how shitty that would look … – Our opinion: Better in good health and having fun at the skating. Even if it might not look like the others, than have to watch with a ruined head or other limbs outta wheelchair! Safety First!!!After a few hot dogs and soft drinks we went further with the program and the guys gave  a real neat in the finals. And the extension was a slalom course in which each rider cleverly was sent on the trip with an egg on a spoon . Kien ground contact was forbidden – neither the egg nor the participants. In this fun event could then ultimately NIKI WUNDSAM climb the podium with new and first-time record at the same time . 🙂

To see photo’s of the event you can browse through our Photo Albums & as always, download them.
In addition the NÖN (Lower Austrian news-paper) has a double-sided report.
And the updated total points list can be found here. We hope you´ve had best of it again & we will meet at the grand final on September 17, all there, in 1200 Vienna / Forsthauspark. (The park was renovated earlier this year!) It’s worth!
Here’s the video quickly move from the purely Contest:
Shuvit Cup 2011 Klosterneuburg – by Pochi

Share
grunge

Blogverzeichnis  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor  Blog Top Liste - by TopBlogs.de   Blogverzeichnis  Blog Verzeichnis Blog  Blogverzeichnis


Finde mich im Krone.at
Blogverzeichnis