grunge
news

5.Contest Forsthauspark Finale Ergebnisse

Die GesamtJahresSieger des Shuvit Cup2011Shuvit Cup 2011 – Finals @ Forsthauspark !!!

Dass der Forsthauspark in Wien Brigittenau 2011 rundum erneuert wurde, kam unserer Wahl für einen Austragungsort des diesjährigen Cup-Finale sehr entgegen. Und der Skatepark offenbart in neuen Gewändern gleich ganz andere Gesichtszüge. Betonoberflächen soweit das Auge reicht, laden ein geshreddet zu werden. Und so war es nicht verwunderlich, dass so viel Teilnehmer wie nie vor Ort waren. Mächtig beeindruckt waren wir allerdings auch von der Vielzahl an Zuschauern, die zuweilen die 500 Mann/Frau überstiegen. Danke für so rege Beteiligung! Aber es gab ja auch guten Grund zum Feiern:

Ansprache von Roman Hackl zur Einweihung der Arne Müllner Gedenktafel im Brigittenauer ForsthausparkDer Park wurde offiziell neu eingeweiht durch Gemeinderätin und Obfrau des Vereins Wiener Jugendzentren Mag.Tanja Wehsely und Clubobmann unseres Vereins SHUVIT, Christian Reiter. Dabei erhielt auch gleich die Gedenktafel für ARNE MÜLLNER (R.I.P. Bro !) ihre Einweihung durch einen lautstarken Gruss an unseren Freund und einer starken Ansprache Roman Hackl´s, selbst langjähriger Freund von Arne. Um aber zurückzukommen auf die Gründe, die für einen vergnüglichen Nachmittag standen: Es war das Finale, wie eingangs erwähnt, und da liessen wir es uns nicht nehmen die Tiroler Gewinner der „Kids go wild“-Serie auf Kosten des Vereins nach Wien einzuladen. Insgesamt kamen mit Oliver Gordon 5 ambitionierte Skater mit nach Wien, um unseren Contest ordentlich durchzumischen. DANIEL KOPP, der sich den BlackLabel-Award des Tages sichern konnte indem er wagemutig in den Wallride reindroppte, und SANTINO EXENBERGER, der mit seinen gerademal 10 Jahren schon mächtig rippt und den Tagessieg einfuhr. Mit DOMINIK GASSER, JAN KOESSL und CHRISTOPHER PLONER war das Quintuple dann komplett.

 Ollie nose grab over rooftopAber nicht nur die Tiroler boten den Wienern Paroli – zum 4.Mal schon zum Shuvit Cup 2011 aus Ungarn angereist kamen AKOS BOROS, ROBIN BERES und JOSZEF GYÖNGYOSI – und das wir von diesen Jungs ein hohes Level erwarten durften war mehr als klar. Hoher Ollie über die Funbox drüber von Akos Boros Nichts geringeres als den Gesamtjahressieg, schnappte sich der blonde Ungar AKOS, knapp vor DANIEL KÖNIG und DANIEL ODARO (Vorjahressieger). Bei den jüngeren konnte selbst der „Er kam-sah-und siegte doch wieder“ 1.Platz von SANTINO  nichts am Meisterschaftstitel für MARCO SCHAUER ändern, der das ganze Jahr über konstant auf die Trophäe hingearbeitet hatte.

Hier noch einige Facts zum Tagesgeschehen, bevor der Artikel eine ganze Zeitung füllt:

  • DENNIS BAIER holt sich zum 4.Mal die Krux Achsen, aber zum 1.Mal auch ein zweites Side Event, das Game of A.R.N.E. !
  • Die Bands CELETION und IN2DEEP haben Euch diesmal musikalisch bedient
  • Das JugendZentrum BasE20 hat weit mehr als 150 HotDogs und 400 Getränke an Euch ausgeschenkt.
  • „Wellenreiten kann doch wehtun! …auf Beton.“ –  DOMINIK GASSER hat versucht zu tauchen 😆
  • Neben dem 3.Platz des Tages und dem Gesamtsieg, poppt AKOS BOROS auch noch fette 80cm hoch!
  • Alle weiteren Foto´s gibt´s hier! http://fotos.shuvit.at/thumbnails-155.html und das Video Hier
  • DIE SHUVIT CREW sagt ganz herzlich DANKESCHÖN an alle Unterstützer, Freunde, Skateboarder!  RIDE on….

Hier die Results vom Samstag…

Die drei Sieger des Tages in der Kategorie STREET bis 14Bis 14 Jahre:

  1. Santino Exenberger
  2. Marvin Karoly
  3. Nikki Wieninger
  4. Marco Schauer
  5. Jan Koessler
  6. Philipp Wieninger
  7. Florian Roegner
  8. Marco Krainz
  9. Alexander Lewis & Christoph Brou
  10. —–
  11. Phillip Rettig
  12. Christoph Hrebenda
  13. Philipp Flasch
  14. Johannes Bauer
  15. Lorenz Sparpalis
  16. Adrian Rugenthaler
  17. Lawrence Mayr
  18. Julian Drexler & Patrick Heller
  19. —–
  20. Robert Stec
  21. Florian Brandstätter & Sebastian Kowalik
  22. —–
  23. Phillip I (???) & Franz Wallnhoefer
  24. —–
  25. Manuel Opancer
  26. Erik Lambert
  27. Sammy Stehl
  28. David Überbacher & Florian Hager
  29. —–
  30. Pascal Geissner & Jakob Huber
  31. —–
  32. Konstantin Hauser & Justin csemez & Bernhard Hahn

 

Drei Topfahrer in einem Top Event. Respekt!Ab 15 Jahren:

  1. Robin Beres (HU)
  2. Daniel König
  3. Akos Boros (HU)
  4. Cristopher Ploner
  5. Dominik Gasser
  6. Johannes Lihna
  7. Marcel Rigan
  8. Daniel Kopp
  9. Daniel Odaro
  10. Markus Leicht
  11. Gregor Rissaweg
  12. Joszef Gyöngyosi (HU)
  13. Matthias Westkol
  14. Jeffrey Höferl
  15. David Lechleitner
  16. Patrick Hableidinger
  17. Floris Daverfeldt
  18. Marco El Sherbini
  19. Niklas Wundsam
  20. Manuel Steurer & Chris Gasgeb
  21. —–
  22. Sebastian Engel

 

CLICHÉ – Highest Ollie : AKOS BOROS / 80cm

YUX! – Game of A.R.N.E. : DENNIS BAIER

KRUX Kickflip Challenge : DENNIAS BAIER

FLIP – WAVES of FATE: ROMAN BAIER

BALCK LABEL – LABEL your Way : DANNY KOPP – WALRIDE DROP IN

grunge

Blogverzeichnis  Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de  BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor  Blog Top Liste - by TopBlogs.de   Blogverzeichnis  Blog Verzeichnis Blog  Blogverzeichnis


Finde mich im Krone.at
Blogverzeichnis